jannis

pegida

Gedanken zu Pegida

Seit Tagen wird nun schon sehr intensiv über Pegida berichtet, ich möchte allerdings ein paar Gedanken dazu niederschreiben, weil sie mich mehr und mehr bedrücken. Dem objektiven Betrachter dieser Demonstrationen ist schnell klar, dass weder eine Islamisierung bevorsteht, noch dass wir ohne Migranten weder wirtschaftlich noch kulturell erfolgreich sein könnten. Daher ist die Frage, die viele Menschen derzeit beschäftigt: Wie… Read more →

pfandring

Stellungnahme zu den Pfandringen im Bermuda3eck

Heute erschien in den Ruhrnachrichten ein Artikel zu der, von der Bezirksvetretung-Mitte beschlossenen, Anbringung von Pfandringen in der Bochumer Innenstadt. [1] Da es erhebliche Kritik von Seiten der CDU-Fraktion gibt, möchte ich gerne einige Details richtigstellen. Im Artikel wird auf die Stellungnahme der Verwaltung hingewiesen, die in der Vergangenheit von der Koalition aus SPD, Grünen und Piraten zurückgewiesen worden ist.… Read more →

ref_welcome

Erstaufnahme von Flüchtlingen in Bochum – ein persönlicher Bericht von David Werner

Mein Eindruck zur Informationsveranstaltung der Stadt Bochum über die Einrichtung einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlingen Text: David Werner Am 18.09.2014 informierten Sozialdezernentin Britta Angerer, Leiter der Zentralen Dienste Andreas Grosse-Holz und Bezirksbügermeister Marc Gräf über die kurzfristige Eröffnung einer Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in den Räumlichkeiten der ehemaligen Lewacker Schule in Bochum Linden. Für das DRK sprachen DRK-Vorstandsmitglied Carl Rohm und Einsatzleiter… Read more →

alternative

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!

Oder aber: Wie gefährlich ist eigentlich die AfD? Ja es gibt schon viele Texte über diese Partei im Netz und wahrscheinlich wurde alles schon einmal irgendwie und irgendwo erwähnt, dennoch möchte ich meine Gedanken bezüglich der kürzlich errungenen Erfolge der AfD festhalten. Es ist schon merkwürdig, mir persönlich fallen bei dieser Partei auf Anhieb wiederkehrende nationalistische Tendenzen auf, aber ich… Read more →

Was ich verändern / schaffen möchte im zukünftigen Bochumer Vorstand

Als deutliches Ziel möchte ich an unserer Außenwirkung arbeiten, der neue Vorstand sollte in meinen Augen ganz gezielt das „Marketing“ der Bochumer Piraten verbessern bzw. es vorantreiben. Das ist wahnsinnig wichtig für uns! Die Arbeit der Mandatsträger aber auch die des gesamten Kreisverbandes muss professioneller nach Außen kommuniziert werden. Ich möchte die „inhaltliche“ Arbeit im KV vorantreiben. An dieser Stelle… Read more →

Wegducken gilt nicht / BlockaDO

Zur Zeit wird in der Piratenpartei diskutiert, ob man die BlockaDO unterstützen sollte. Für alle die nicht wissen, was die BlockaDO macht, findet Ihr an dieser Stelle einen Link [1] So heißt es beispielsweise: „Wie die Erfahrungen aus anderen Städten gezeigt haben, können Nazi-Aufmärsche am besten verhindert werden, indem viele Menschen gemeinsam auf die Straße gehen, Platz nehmen, sitzen bleiben,… Read more →

Das mit dem politischen Profil!

  Zuallererst Ja. Ja ich bin ein Jungpolitiker. Und Ja ich bin in der Piratenpartei. Diese Sätze reichen oftmals um den geneigten Zuhörer das Gespräch beenden zu lassen. „Piratenpartei? Das sind doch die die immer Streiten. Unorganisierter Haufen und so!“ Eine Aussage die ich nicht vollständig entkräften kann… und will! Denn Streiten, mal ganz ehrlich, passiert in allen Parteien. Laufend.… Read more →

Ich habe Hunger!

So gerne ich auch hier an meinem Laptop sitze und schreibe, freue ich mich schon, mir gleich im Anschluss eine leckere Mahlzeit zuzubereiten. Ich habe Hunger! Einen knackigen Ruccola-Salat mit frischen Tomaten, Mais und knusprig angebratener Hähnchenbrust. Das wäre was! Läuft Dir da nicht auch schon das Wasser im Mund zusammen? Vielleicht nicht nachdem du diesen Text gelesen hast! Vielleicht… Read more →

Nachhaltigkeit, oder alles für die Tonne?

Eines der Themen, das mich sehr beschäftigt, ist die Nachhaltigkeit der Lebensmittelverwertung. Durch meine Berufsausbildung zum Koch und die Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt der Gastronomie, die ich derzeit absolviere, habe ich zu diesem Thema viele Berührungspunkte bzw. Einblicke. Auch ein sozialer Aspekt ist nicht von der Hand zu weisen, dieser ist global gesehen unsere Überflussgesellschaft, die Menschen in der… Read more →